17. Audi quattro Cup – Autohaus Rittersbacher

Für Klaus Veith und Sabine Merdian geht es zum Deutschlandfinale

Die 17. Auflage des Audi quattro Cups fand am vergangenen Wochenende im GC Barbarossa statt. Das Teilnehmerfeld wurde im Vergleich zu den Vorjahren bewußt etwas verkleinert. So empfing Turnierveranstalter Daniel Rittersbacher mit seiner Crew am Samstag Vormittag 30 Paarungen, die im beliebten 4rer mit Auswahldrive  Modus antraten, um sich für das große Deutschlandfinale zu qualifizieren. Die größte Amateurtunierserie ist immer wieder ein Ansporn, geht es für die Deutschlandsieger weiter zum Weltfinale.

Nachdem durchwachsenen Wetter der vergangenen Tage, kam pünktllich zum Startschuss die Sonne zum Vorschein. Steffen Köhlers Greenkeeperteam hatte den Platz ausgezeichnet prepariert und so stand einem schönen Golftag nichts mehr im Wege.

Mit am Start waren wieder die Vorjahresqualifikanten Timo Gerlach und Florian Metzmann, hochmotiviert sich erneut zu qualifizieren. Fast wäre Ihnen die „Titelverteidigung gelungen“, hätten Sie nicht in ausichtsreicher Position an Bahn 8 das Loch  gestrichen.  Trotzdem durften Sie sich am Ende über den Titel des Bruttosiegers für die beste Runde des Tages freuen.

Nur eine Partie erzielte mehr Punkte. Sabine Merdian und Klaus Veith erwischten einen Sahnetag. Mit 40 Nettopunkten zogen Sie ihr Ticket zum Audi Deutschlandfinale.

Ansonsten lief das Turnier wie immer reibungslos ab. Daniel Rittersbacher, der die Gäste um 11.00 Uhr zum Briefing empfing, Spieler selbst zu Ihrem Loch shuttelte und bei der Halfwaypause im Restaurant Rough einen Einblick über die einzelnen  Rundenschicksale erhielt, hatte mit seinem hervorragenden Team mal wieder alles perfekt geplant. Vom Teeoff Empfang, Kaffeebike zur Koffeinversorgung auf der Runde, Eiswagen für die Nerven, dem 9-Lochbuffet oder dem Proseccoempfang im Anschluß an die Runde, alles war super organisiert. Auch das DRK Landau war mit einem mobilen Servicecar zur Stelle, um Notfälle vor Ort versorgen zu können.

Zur Abendveranstaltung gab es wieder ein Blitzlichtgewitter auf dem Roten Teppich, bevor Daniel Rittersbacher seine Gäste begrüßte. Hervorragend das Menu mit Spargelsalat, Kalbsrücken, Rosmarinkartoffeln und Gemüse und den abschließenden Erdbeeren von Chefkoch Michael Spielberger. Im Anschluß an die Siegerehrung heitzte DJ Frankie goes K-Town mächtig ein und so wurde ausgiebig gefeiert.

Die Sieger:

Brutto

Timo Gerlach / Florian Metzmann  27 Brutto

Netto

  1. Klaus Veith / Sabine Merdian  40 Netto
  2. Udo Bergmann / Linda Schmelzer 36 Netto
  3. Malcom Howey / Thomas Powell 36 Netto

Longest Drive

Timo Gerlach / Sabine Merdian

Nearest to the pin

Thomas Powell 0,96 M / Marliese Mühlberger 2,97 M

Herzlichen Glückwunsch

Menü