AK 65 Herren bleiben in der Liga

Im letzten Spiel der AK65 Herren Brutto-Liga mussten sich die Spieler um Captain Franz Rübel dem Gastgeber GC Homburg/Saar geschlagen geben, die mit einem Punkt Vorsprung als Zweiter aufsteigen. Sie gewannen auf einem gut präparierten und sehr gepflegten Platz ihr Heimspiel vor Domtal Mommenheim, die als Aufsteiger bereits fest standen. Mit einem souveränen dritten Platz verbleiben wir in der Liga und freuen uns schon auf das nächste Jahr mit neuen Clubs und auf alte Bekannte.
Bei einem (vielleicht auch mehr) guten Glas Wein auf der Clubterrasse in Homburg ließen wir die Saison ausklingen und freuen uns auf das Abschlussmatch (Freundschaftsspiel) beim Golfclub Dreihof bei Landau.
Für den Golfclub Barbarossa kamen während der Runde acht Spieler zum Einsatz. Sie zeigten sich, wenn auch die Ergebnisse manchmal den eigenen Vorstellungen nicht entsprachen, als eine gut harmonierende Mannschaft, die auch das nach dem Spiel zu schätzen wussten.
Danke an alle die mitspielten, insbesondere an Franz, der die Mannschaft souverän führte und jederzeit alles im Griff hatte.

R.B.

Menü