Aktion Gemeinsam Golfen: GC Barbarossa Mitglied fliegt zur 148. British Open nach Royal Portrush

Nach dem 3. Platz in der Clubwertung darf sich nun auch ein Clubmitglied über den Jackpot freuen. Für Ihn geht es 3 Tage nach Nordirland zur 148. Open Championship

 

Eigentlich ist das Büro des GC Barbarossa aktuell im Winterurlaub. Am Freitag den 21.12.2018 gegen 11:00 Uhr, als ich nur nach der Post schauen wollte, klingelte das Telefon. Ich beschloss trotz Urlaub abzunehmen. An der Leitung Tobias Kaiser von der Aktion Gemeinsam Golfen. „Ja super, der will uns bestimmt zu unserem 3. Platz gratulieren, den wir mit 120 Runden deutschlandweit innehaben“, dachte ich. Doch es kam anders. Er sagte: „Du musst deinen Urlaub kurz unterbrechen, für eines Eurer Mitglieder geht zur Open 2019 nach Royal Portrush, Ihr habt den Hauptpreis gewonnen!“

Ich konnte es nicht fassen, mein Jubelschrei war so laut, als hätte ich schon meinen Namen gehört. Tobias hatte allerdings nur die Mitgliedsnummer für mich, die unter den 20.000 Teilnehmern gezogen wurde.

Schnell machte ich mich auf die Suche, wer hinter 117…. Steckt. Im Computer eine Personenliste nach Mitgliedsnummer erstellt, scrollte ich zur besagten Nummer und der Gewinner der Aktion gemeinsam Golfen Reise war: Robert Claussen. Wahnsinn dachte ich und im gleichen Moment ging mir durch den Kopf, dass es keiner im Club mehr verdient hatte. Bei jedem bring a Friend Turnier war er an Bord und  hatte selbst immer wieder Freunde und Bekannte animiert teilzunehmen. Das war der Lohn für unglaubliches Engagement, das unser Vorstandmitglied in Sachen Mitgliederwerbung an den Tag legte.

Ich griff zum Hörer und wollte die glückliche Nachricht direkt weitergeben. Als Robert abnahm wollte er mich direkt vertrösten, er sei in einem Meeting. „Es gibt gerade nichts wichtigeres, hör zu Du fliegst zur 148. British Open, du hast den Hauptpreis bei Gemeinsam Golfen gewonnen.“ Stille am Telefon, dann kam nur „ich nein, das glaub ich Dir nicht“. „Du fliegst zum British Open 2019, Wahnsinn“, grölte ich ins Telefon.  Völlig überrascht und noch nicht realisierend verabschiedete er sich in sein Meeting.

Nach 30 Minuten kam dann ein Rückruf. „Ich glaub es immer noch nicht, unfassbar was eine Weihnachtsüberraschung.“ Die Stimme klang schon deutlich erfreulicher und überwältigt. Wir konnten es beide kaum glauben.

Der Gewinner der Reise zu den 148 British Open nach Royal Portrush heißt Robert Claussen

Herzlichen Glückwunsch

Menü