Barbarossa Teams im Einsatz

Erfolgreiches Wochenende für die Mannschaften des Golfclubs Barbarossa!

Heimspiel der Damen AK 30 – 1.Herrenmannschaft zu Gast im GC Deutsche Weinstraße – AK 30 Herren mit Auswärthürde im GC Westerwald – AK50 Herren verteidigen Platz 2 im GC Rheinwied

3. Liga Damen AK 30:

Bis dato auf dem vorletzten Platz rangierend, wollten unsere Damen den Heimvorteil nutzen, um eine Wende in dieser Saison zu schaffen. Unterstützt von Clubmeisterin Silvia Dornieden trat man mit der bestmöglichen Aufstellung an. Dies sollte allen Damen einen Schub geben. Mit Ihrer 72 (Even Par) Runde führte Slvia Dornieden das Feld an. Ebenfalls stark die 77 (+5) von Christiane Hunsicker und die 80 (+8) von Sabine Nagel. Eine unglaubliche Runde spielte Sabina Negrinotti. Ihre 83 bedeuteten  43 Nettopunkte und eine persönliche Verbesserung Ihres Handicaps um satte 2,1 Schläge, eine super Leistung. So kam es, dass sich unsere Damen mit 19 Schlägen vor dem Klassenprimus GLC Bad Neuenahr den Tagessieg sicherten. Der erste 6er ist gemacht, damit rutschen unsere Damen im Gesamtklassement mit nun 13 Punkten auf Rang 4 vor. Am 12.August geht es nun darum den Aufwärtstrend beim GC Faulenberg fortzusetzen.

Im Einsatz: Silvia Dornieden (72), Christiane Hunsicker (77), Sabine Nagel (80), Sabina Negrinotti (83), Claire Cowan (87), Evelyn Weber (97), Yvonne Mayer (103) Elvira Wenz (105)

2.Liga AK 30 Herren:

Unsere Jungs mußten am We in den schönen Westerwald. Nach dem Heimspielsieg weiterhin mit der Ambition Wiederaufstieg angereist, erwartete Sie ein Platz in perefktem Zustand. Mit den Bedingungen am besten zurecht kam Clubmeister Kamil Karol. Mit seiner 75 (+3) spielte er abermals die beste Runde des Tages und war der Garant für das gute Ergebnis des gesamten Teams. Durch die solide Mannschaftsleistung und dem Quäntchen Glück lag man am Ende einen Schlag vor dem 3. Platzierten GC Rheinhessen auf Rang 2. Der Tagessieg ging an die Heimmannschaft vom GC Westerwald. Mit diesem super Resultat festigte man im Gesamtklassement Rang 2. Am 12. August geht es jetzt zum vorletzten Spieltag zum  GC Rhein Wied.

Im Einsatz: Kamil Karol (75), Matthias Noll (82), Tony Baker-Schreyer (83), Felix Mühlberger(84), Gerold Häusler (86), Thomas Reiland (88), Nick Velten (89), Hardy Müller (90)

1. Liga Ak 50 Herren:

Ebenfalls eine weite Fahrt hatten unsere AK 50 Herren vor sich, denn es ging in die Nähe von Koblenz zum GC Rhein Wied. Die Männer um Kapitän Manfred Hesch gaben Ihr bestes, mußten sich im Stechen jedoch mit einem Zähler begnügen.  Damit liegen die Herren immernoch auf Rang 2 in der Gesamtwertung, jedoch ist der Vorsprung auf die verfolger stark geschmolzen.Der Abstand zu Rang 5 beträgt gerade mal 2 Pünktchen. Jetzt gilt es die Ärmel hochzukrempeln und am 12. August im GC Nahetal wieder zu punkten.

Im Einsatz: Jörn Kaminke (82), Alwin Hinkel (84), Felix Leidecker(84), Harry Frey (85), Manfred Hesch (85), Achim Göppner (90), Werner Brehm (94), Jürgen Epp (103)

1. Herrenmannschaft Gruppenliga:

Im benachbarten GC deutsche Weinstraße traten die Jungs zum 4. Spieltag an, der Zweikampf um die Tabellenspitze mit dem GC Homburg ging in die nächste Runde. Einige Spieler des Teams waren noch am Vortag im Westerwald im Einsatz und gingen so ohne Proberunde an den Start. Bei äußerst böigem Wind, wurde es eine harte Bewährungsprobe für das Team. Doch Unterstützt von den Caddies Alwin Hinkel und Helmut Braun (vielen Dank für die tolle Unterstützung) fighteten die Jungs um jeden Schlag. Mit dieser geschlossenen Mannschaftsleistung gelang wiederum ein 2. Platz hinter dem Heimteam von der Weinstraße. In der Gesamttabelle steht man nun vor dem letzten Spieltag an der Tabellenspitze und hat das Ziel Aufstieg fest im Visier. Der Abstand auf Verfolger Homburg beträgt jedoch nur einen Punkt, das wird eine spannendes Finale im GC Weiherhof am 6. August.

Im Einsatz: Donovan Aston (77), David Siry (81), Nick Velten (81), Florian Metzmann (82), Kamil Karol (83), Felix Mühlberger (84), Jasper Brand (91) und David Wind (92)

Menü