Bring a Friend Turnier mit dem Autohaus Rittersbacher

Inspiriert von unserem erfolgreichen 1. Bring a Friend, das am 20. Mai 2018 stattfand, hatte Daniel Rittersbacher die Idee für seine Angestellten ein ähnliches Event anzubieten. Er stieß bei seinen Mitarbeitern auf großes Interesse und innerhalb kürzester Zeit waren die anvisierten 22 Startplätze vergeben. Nun ging es daran Golfer zu finden, die Daniels Neueinsteigern als Paten an diesem Event unterstützen sollten. Für den Chef des Autohauses Rittersbacher das kleinste Problem, denn egal wen er um den Gefallen bat mitzuspielen, jeder aus seinem Freundes-/Bekanntenkreis war sofort am Start und begeistert von der Idee.

So kam es, dass sich am Sonntag den 17. Juni 2018 ab 10:00 Uhr über 40 Teilnehmer zum Autohaus Rittersbacher Bring a Friend Turnier auf der Driving Range des GC Barbarossa versammelten. Nach einer kurzen Begrüßung durch den Initiator sowie Johannes Ruth ging es direkt zur Sache. Aufgeteilt in 2 Gruppen wurde jeweils das Abschlagen und Putten trainiert. Dabei halfen die Paten mächtig mit, um die Partner in Form zu bringen. Nach 2 Stunden schweißtreibenden Trainings wartete ein leckeres Essen auf die Teilnehmer.

Gestärkt mit Pasta und Salat wurde es dann Ernst, denn ab 13:15 Uhr fiel der Startschuss zum ersten Autohaus Rittersbacher Bring a Friend Turnier. Auch für das Turnier hatte Daniel Rittersbacher wieder an alles gedacht. Als Tee Off bekamen die „Greenhörner“ ein Rucksack mit Getränk, Nervennahrung und einer Mütze, die man bei dem sonnigen Wetter wirklich gebrauchen konnte. Für die Golfer gab es ebenfalls Nervennahrung und Munition in Form von 3 Golfbällen, damit der eigene Vorrat nicht so litt.

Auf der Runde war schnell zu erkennen, mit welcher Hingabe und Akribie die Golfer Ihre Partner unterstützten und so wohl die beste Werbung für unseren Sport machten. Als Florian Metzmann mit seinem Partner Benjamin an Loch 5, unserem wunderschönen Inselgrün ankam, gab es kurz die Überlegung den Ball nur vorzulegen. Doch Florian animierte Benjamin es zu probieren auf das gut 110 m entfernte Grün zu schlagen. Mit einem riesen Hieb landete der Ball auf dem hinteren Teil des Grüns. Florian strahlte, „das Loch kannst du gerade alleine spielen“. Gesagt getan, mit dem ersten Put bergab blieb Bens Ball gut 1,50 Meter vor dem Loch liegen. Mit viel Gefühl lochte der noch Nichtgolfer den Ball ein und spielte so ein Par an diesem Loch und dies ganz ohne Hilfe, Wahnsinn! Dies war nur eine von vielen Geschichten, die die Spieler rege austauschten, als Sie von der Runde zurückkamen.

Schnell ausgewertet machte sich der Sportliche Leiter Johannes Ruth zusammen mit Daniel Rittersbacher an die Siegerehrung. Mit Pokalen für die besten 3 Teams, sowie einer 3 Monatsmitgliedschaft für den Gewinner der Nichtgolfer, wurden die Siegerteams geehrt. Sieger waren eigentlich alle, denn die meisten waren völlig begeistert und überrascht wieviel Spaß es macht den kleinen weißen Ball zu schlagen.

Kurz vor Beginn des 1.WM Spiels der deutschen Nationalmannschaft war die Premiere des 1. Rittersbacher Bring a Friend Turniers reibungslos über die Bühne gegangen. „Ich liebe es, wenn Pläne funktionieren,“ so der Chef des Autohauses Rittersbacher. Eine super Veranstaltung, wir freuen uns schon heute auf eine Wiederholung.

Menü