Die Saison 2019 endet mit zwei Aufsteigern beim Golfclub Barbarossa

Zwei Aufsteiger bei GC Barbarossa Herren – Beide Damenteams beenden Saison in den Top 3

Gestern ging mit dem Nachholspiel der AK65 im Wendelinus Golfpark St. Wendel die Saison für unsere Mannschaften zu Ende. Das wegen der großen Hitze im Juni auf Ende September verlegte Auswärtsspiel in St. Wendel wurde von anhaltendem Regen und Nässe bestimmt. Am Ende konnten die Mannen um Captain Franz Rübel, aufgrund vieler Ausfälle nur mit sieben Spielern gestartet, einen passablen dritten Platz erringen. Diese drei Punkte zementierten am Ende den dritten Platz in der Abschlusstabelle der 4. Liga Süd. Im nächsten Jahr wird unsere AK65 demnach wieder in der 4. Liga Süd starten.

Mit dem Sieg am letzten Spieltag beim GC Wiesensee, sicherten sich unsere AK50 Männer, um Captain Werner Brehm, mit einem dominanten Sieg, den zweiten Aufstiegsplatz in der 2.Liga und sind somit nächstes Jahr wieder fest in Liga 1 eingeplant. Meister in Liga zwei und Mitaufsteiger wurde die Mannschaft vom Mainzer Golfclub. Herzlichen Glückwunsch allen Mannschaftsspielern zur Vizemeisterschaft!

Mit einem scheinbar komfortablen Vorsprung von 2 Punkten vor einem Verfolgertrio gestartet, wurde es am Ende doch noch einmal eng für unsere AK30 Herren am letzten Spieltag beim GC Kyllburger Waldeifel. Der dritte Platz und die damit erreichten 4 Punkte, reichten letztendlich aus, um die Meisterschaft in Liga 2 perfekt zu machen. Nach dem Abstieg in der letzten Saison sind die Männer um Captain Thomas Reiland, ab der Saison 2020 wieder erstklassig. Auch hier gilt unser Glückwunsch allen Mannschaftsspielern!

Eine gebrauchte Saison erlebte unsere DGL Herrenmannschaft dieses Jahr. Mit nur einem zweiten Platz im Heimspiel zu Beginn der Saison, konnte man an den folgenden Spieltagen nie an die Leistung aus dem Heimspiel anknüpfen und muss so, nach dem Aufstieg vor 2 Jahren, wieder den Gang in die Gruppenliga antreten. Im neuen Jahr soll nun ein kleiner Umbruch im Team stattfinden und vermehrt auf die Spieler im Alterssegment U30 zurückgegriffen werden, um auch diesen Spielern die Möglichkeit zu geben Spielpraxis und Erfahrung zu sammeln.

Die Damen der AK50, um das Captains-Duo Kati Hesch und Evi Weber, hielten sich die Chance zum Aufstieg bis zum letzten Spieltag offen. Mit nur zwei Punkten Rückstand auf den Tabellenführer vom Golfclub Dreihof gestartet, lief der Tag im Golfclub Mainz leider alles andere als erwartet. Am Ende blieb leider nur der letzte Platz des Tages und somit auch nur der zweite Platz in der Abschlusstabelle. Trotzdem eine beachtliche Leistung unserer Damen, die zwei Spieltagssiege erringen konnten. In der nächsten Saison geht man sicherlich als Mitfavorit der Liga 2 ins Rennen.

Mit dem dritten Platz in Liga 2 beendeten unsere Damen der AK30 ihre Saison. Nach einem souveränen Heimsieg am ersten Spieltag, folgten abwechslungsreiche Ergebnisse auf den Plätzen in der Fremde. Am letzten Spieltag im Golfclub Rhein-Wied hatten die Damen um Barbara Laschek noch Chancen auf den, zum Aufstieg berechtigenden zweiten Platz, konnten allerdings nur den fünften Platz belegen. Somit treten unsere AK30 Damen auch nächstes Jahr wieder in der zweiten Liga an.

Einen großen Dank an alle ManschaftsspielerInnen, die unseren Club bei den Wettspielen im gesamten Bundesland vertreten haben und bereits jetzt schon viel Erfolg in der Saison 2020.

 

Menü