Mama/Papa hat Krebs Charity Turnier

Golfen für den guten Zweck, 45 Wagemutige kämpfen sich durch den Regen über 18 Löcher und erzielen eine Spendensumme von 7.100€

Zum bereits 9. Mal fand das traditionelle Charity Turnier zu Gunsten des Vereins Mama/Papa hat Krebs statt. Das Wetter spielte in diesem Jahr leider alles andere als mit. Der erste verregnete Herbsttag, zeigte sich von seiner ungemütlichen Seite. Im Gegensatz zum grauen Himmel, sorgte unser ehemaliger Pro Thorsten Weimer mit seiner Kunstaustellung für einige Farbakzente im Clubhaus. Für jedes verkaufte Bild, spendete sein Atelier 10% des Verkaufspreises an Mama/Papa hat Krebs.

Prof. Hartmut Link und Präsident Thomas Dornieden konnten 45 wackere Golfer begrüßen, die dem Wetter trotzten und für die gute Sache auf die 18-Loch Runde gingen. Die Barbarossa Bäckerei verpflegte die Teilnehmer mit Knusperstangen und Nussplundern, sodass pünktlich um 10:00 Uhr gestartet werden konnte. Die Sonderaktionen an Bahn 1 (Nearly 2. Schlag) und Bahn 5 (Hit the green) gaben allen Spielern die Möglichkeit an der Verlosung einer Finca auf Mallorca für 4 Tage, gesponsert von Klaus Dinges, teilzunehmen.

Drei Unterspielungen gab es an diesem Tag zu verzeichnen. In Klasse A gewann Sabine Reichelt mit 37 Nettopunkten (neues HCP 10,5) vor Jürgen Fuchs und Harald Heintz. In Klasse B kam Nadja Häusler am besten mit dem Regen zurecht und konnte am Ende 39 Nettopunkte unterschreiben. Dies bedeutete eine Verbessrung auf Handicap 23,9. Auf Rang zwei und drei folgten Berthold Paltian und Prof. Dr. Hartmut Link. Großer Dank gilt Klaus Jochen Henn von der Hauptvertretung der Allianz, der erneut die Preise für die Sieger sponserte. Bruttosiegerin wurde Christiane Hunsicker mit 27 Bruttopunkten.

War man nicht unter den glücklichen Siegern, hatte man dennoch die Möglichkeit, bei der Versteigerung zu Gunsten von Mama/Papa hat Krebs, einen attraktiven Preis zu ersteigern. Als Auktionator funktionierte an diesem Abend Stephan Flesch.Zur Versteigerung standen beispielsweise Meet&Greet Tickets für Martina Gedeck oder Ben Becker versteigert, oder auch ein ganzes Wochenende in einer Mercedes-Benz E-Klasse inklusive Hotelübernachtungen. So kam am Ende des Abends, durch die Startgelder, die Versteigerung und den Einsatz von Uwe Hick, der während der Abendveranstaltung nochmal fleißig alle zum Spenden animierte, die stattliche Spendensumme von 7.100€ zusammen.

Der Dank gilt allen Spendern, für Geld sowie Sachspenden, der Allianz, der Barbarossa Bäckerei, KD Medien, der Torpedo Garage, RPR 1 und Christoph Dammann vom Kulturreferat der Stadt Kaiserslautern.

Die Sieger:

Brutto: Christiane Hunsicker 27 Brutto

 

Klasse A 0 – 18,4:

  1. Sabine Reichelt 37 Netto neues HCP 10,5
  2. Jürgen Fuchs 35 Netto
  3. Harald Heintz 34 Netto

Klasse B 18,5 – 54:

  1. Nadja Häusler 39 Netto neues HCP 23,9
  2. Berthold Paltian 38 Netto neues HCP 21,5
  3. Dr. Hartmut Link 36 Netto

 

Longest Drive: Dr. Carmen Werling / Hans Velten

Nearest to the pin: Christiane Hunsicker 1,47m / Uwe Hick 3,77m

 

Herzlichen Glückwunsch

Menü