Martinsgansscramble, der traditionelle Abschluss des Wettspieljahres

Traum Wetter – 104 Spieler nehmen am letzten Turnier des Jahres teil- rappelvolles Clubhaus beim anschließenden Gänseschmaus

Zum 7. Mal fand das Martinsgansturnier zum Ende der Saison statt. Das Scramble Turnier hat sich fest etabliert im Wettspielkalender der GC Barbarossa und erfreut sich großer Beliebtheit.

In diesem Jahr gab es mit 104 Spielern einen Teilnehmerrekord, was wohl daran lag, dass es das erste Turnier im November mit optimaler Wetterprognose war. Hatte man in den Vorjahren schmuddeliges Herbstwetter, grau verregnet und kalt, so traf man sich in diesem Jahr bei strahlendem Sonnenschein und milden Temperaturen. Die Schnäpse, die in dem ein oder anderen Flight gekippt wurden, dienten mehr dem Genus als das man die wärmende Wirkung gebraucht hätte.
Um 11.00 Uhr ging es los und es dauerte nicht lange, bis die ersten Jubelschreie über der Anlage zu vernehmen waren. Insgesamt wurden siebzig birdies gespielt und dem Flight um Headpro Dominique Mursall gelang sogar ein Eagle an Bahn 17. Zur Halbzeit lag unser Pro mit seinen Mitstreitern bereits 6 unter Par, auf Ihren front 9 gelang leider nur noch ein Birdie, aber die 65 sollte die beste Runde des Tages werden. Auf Platz 2 gab es gleich 7 Teams mit 68 Schlägen (-4). Das waren tolle Runden, die gespielt wurden. Bereits bei der 9 Loch Verpflegung, wo das Team um Theo Blauth leckere Kartoffelsuppe mit Würstchen servierte bemerkte man die gute Stimmung, die in allen Flights herrschte. Unter den Spielern, gab es auch 20 Neumitglieder, die Ihr Martinsgansdebut gaben. Sie wurden sofort integriert und hatten eine Menge Spaß.

Das beste Nettoergebnis des Tages spielte das Team um Helga Kuntz. Sie und Ihre 3 Männer Jens Krieger, Marcel Bücker und Markus Speiser schafften sensationelle 68 Nettopunkte.

Gegen 17:30 Uhr fanden sich alle Spieler im Restaurant Rough ein, dass mal wieder aus allen Nähten platzte. Knapp 130 Gäste freuten sich auf leckere Gänsekeulen mit Knödeln, Rotkohl und Maronengemüse. Im Anschluss an den leckeren Hauptgang übernahm Johannes Ruth die Siegerehrung. Unter den 20 Neueinsteigern hatten Lena Landenberger und David Janich das Glück ausgelost zu werden und einen der leckeren „Butterballs“ zu gewinnen.
Bis in den späten feierte man die guten Runden ausgelassen und so mancher freut sich schon wieder auf den Osterscramble zum Start in die Saison 2018

Die Sieger:
Brutto:
Dominique Mursall , Valentina Steinhauser, Florian & Milena Metzmann 65 (-7)
Netto:
1. Helga Kuntz, Markus Speiser, Jens Krieger, Marcel Bücker 68 Netto
2. Markus Koster, Torsten Adam, David Baker, Christian Milic 66 Netto
3. Daniel Greef, Marcel Mai, Gernot Stamer, Stefan Bohnenberger 63 Netto
Herzlichen Glückwunsch!

Menü