Ordentliche Mitgliederversammlung 2022

Vizepräsident Roland Buhrs lud die Mitglieder des GC Barbarossa zum 30.03.22 zur ordentlichen Mitgliederversammlung ein. Aufgrund der immer noch präsenten Abstandsregelungen fand die Versammlung nicht im Clubhaus, sondern in der Schulturnhalle in Mackenbach statt. Um 19:00 Uhr begrüßte Roland Buhrs die Anwesenden und erklärte, dass die Versammlung aufgrund des tragischen Unfalls von Lilli Hick am vergangenen Wochenende nur aufs Notwendigste beschränkt werde.

Im Anschluss erläuterte der Platzbeauftragte Steffen Uhrig kurz die Anschaffungen und baulichen Veränderungen des vergangenen Jahres. Ebenso zeigte er einige Planungen für die kommende Saison auf und lobte das Greenkeeping Team um Steffen Köhler für die geleistete Arbeit. Speziell dankte er unserem langjährigen Mitarbeiter Wilhelm Krampez, der nach 17 Jahren im GCB in den Ruhestand geht. Trotzdem wird er uns weiterhin auf 450€-Basis unterstützen.

Matthias Roth zeigte allen Anwesenden die Zahlen des vergangenen Jahres, sowie den Vergleich zum Jahr 2020 auf. Der Verein steht weiterhin finanziell gut da und kann für die neue Saison sicher planen. Abschließend gab er einen kurzen Ausblick auf das Jahr 2022 und dankte dem Sekretariat um Clubmanager Johannes Ruth für die geleistete Arbeit.

Die Kassenprüfer hatten keine Beanstandungen und empfahlen das Präsidium zu entlasten. Dies wurde einstimmig angenommen. Ebenso wurden die Kassenprüfer entlastet. Peter Kuntz empfahl dem Präsidium eine außerordentliche Mitgliederversammlung im Sommer einzuberufen, um über eine Satzungsänderung bezüglich des Termins der ordentlichen Mitgliederversammlung abzustimmen. Dies soll der Buchhaltung und den Kassenprüfern in Zukunft etwas mehr Vorbereitungszeit geben.

Durch die Wahlen leitete wie bereits im vergangenen Jahr Martin Naumann gewohnt souverän. Zum neuen Präsidenten wurde der vorherige Vizepräsident Roland Buhrs einstimmig gewählt. Da somit der Posten des Vizepräsidenten frei wurde, wählte die Mitgliederversammlung Steffen Uhrig einstimmig zum neuen Vizepräsidenten. Somit ist der Vorstand für die kommenden zwei Jahre wieder komplett.

Im Tagesordnungspunkt Anträge wurden fünf Anträge von Mitgliedern behandelt. Die einzelnen Anträge können im Protokoll der Versammlung eingesehen werden.

Nach nicht ganz zwei Stunden beendete der neue Präsident die Sitzung und bedankte sich bei allen Anwesenden für das Vertrauen.

 

Menü