Papa/ Mama hat Krebs und die Torpedogruppe veranstalten gemeinsames Turnier 

95 Teilnehmer großes Feld – große Spendenaktion bringt knapp 10.000 € Ein- 13 unter par die beste Runde des Tages

Ein 95 Teilnehmer großes Feld machte sich am Wochenende auf Gutes zu tun und mit der Teilnahme an dem Golfturnier den Verein Papa/ Mama hat Krebs zu unterstützen. Mit von der Partie in diesem Jahr, die Torpedo Gruppe, die als Kooperationspartner das Benefizturnier mit sponsorte.

Mit viel Elan ging man im Vorfeld an die Planung des Jährlichen Benfizevents. Schon am frühen Sonntagmorgen war der Platz mit Fahrzeugen der Torpedogruppe dekoriert und so mancher schlich um die Karossen mit dem Stern, studierte die Preisschilder und holte sich Appetit auf ein neues Gefährt. Im Briefing begrüßten die verantwortlichen Prof. Dr. Hartmut Link und Dr. Ritter die Spieler. „Das Spenden und damit Gutes tun steht absolut im Vordergrund heute, aber wer dann noch etwas im Geldbeutel übrig hat, der darf gerne unsere Mitarbeiter ansprechen“, so der Chef der Torpedogruppe.

Dann machten sich die Spieler in 4rer Teams auf den Weg. Es wurde hervorragend gespielt. Es hagelte Birdies und auch das ein oder andere Eagle wurde auf der Scorekarte notiert. Dem Flight um Vorstandsmitglied Barbara Kennel gelangen sagenhafte 9 Birdies und ein Eagle, Ute Ritzmann hatte ihren 2 Ball an Bahn 8 aus 65 Meter direkt eingelocht. Zum 1. Platz reichte es jedoch nicht, denn der Flight um beiden Monteirinhos spielte mit sage und schreibe 61 (-13) eine Fabelrunde.

Gegen 17:00 Uhr eröffneten die beiden Schirmherren Prof. Dr. Hartmut Link und Dr. Ritter das Buffet mit Antipasti, leckerem Schweinefilet und Piccata Hähnchen. Als sich die lange Schlange am Buffet lichtete bat Dr. Ritter gemeinsam mit Prof. Link zur Siegerehrung. Nachdem alle Sieger ihre Preise entgegengenommen hatten, wurde unter allen Teilnehmern des „Hit the green“ Wettbewerbs ein 500€ Reisegutschein, gestiftet von der Bau-AG verlost.

Im Anschluss schritt man zur großen Versteigerungsaktion, bei der die Torpedogarage in Person von Dr. Ritter mit einem Premium Mercedes Fahrzeug für ein komplettes Wochenende, den Anfang machte. Des Weiteren wurden attraktive Preise, wie ein unterschriebener Fußball von FCK Profis der Vergangenheit, ein unterschriebenes Originaltrikot der FCK Meistermannschaft von 1998, ein exklusives Weinseminar mit dem „Master of Wine“ Frank Röder, VIP Tickets für FCK-Spiele, die Lanxess Arena, sowie für ein Konzert von Sebastian Knauer & Katja Riemann, ein privates Schokoladenseminar bei der Konditorei Krummel, diverse Erlebnispreise der ZAK, Designerkissen von Martin Hebach und zwei Überraschungskoffer versteigert. Auch unser Mitglied Stefan Flesch ließ es sich in diesem Jahr wieder nicht nehmen zwei Tickets für sein Weihnachtskonzert zu stiften. Auch Florian Dick, ließ es sich nicht nehmen spontan eine Runde Golf mit ihm zusammen zu versteigern.

Am Ende kamen fast 10.000€ an Spenden für „Mama/Papa hat Krebs“ zusammen. Welch ein Ergebnis. Hiermit einen herzlichen Dank an alle Spender und Teilnehmer am Benefizcup. Den Abend lies man mit leckerem Dessert bei lockerer Stimmung ausklingen. Alles in allem ein sehr gelungener Abend.

Unser Dank gilt allen Unterstützern:

Allianz Klaus Jochen Henn Kaiserslautern Pirmasens, Bau-AG, Christopher Dammann / Stadt KL, Globus KL, Immobilien Kafitz, Konditorei Krummel, Krombacher Brauerei, Natursteinwerk Picard, Raab& Karcher, RPR1., Supra Foto-Elektronik, Torpedo Gruppe, Weinfachgeschäft „Weinsphäre, ZAK

Die Sieger:

 

Brutto:

Nelson Monteirinho / Filipe Monteirinho / Karl-Werner Kühn / Martina-Maria Seidel 61 Schläge (-13)

Netto:

  1. Sascha Steinmetz / Werner Kehrer / Sabine Schneider / Stefanie Rautio 67 Nettopunkte
  2. Florian Dick / Dr. Christoph Dammann / Prof. Dr. Hartmut Link / Silvia Brown 66 Nettopunkte
  3. Günther Langhans / Fritz Meckler / Doris Schmalhofer / Cornelia Langhans 65 Nettopunkte

Longest Drive: Sabine Schneider / Dirk Lange

Nearest to the Pin: Tülay Akkayali / Filipe Monteirinho

Menü