Tiger and Rabbit – 13 Neulinge feiern ihr Turnierdebut

Am Sonntag, den 13. Juni, starteten 11 „Tiger“ in Begleitung von 33 „Rabbits“ auf die 9-Loch-Runde. Im Spielmodus Scramble gingen alle Flights auf die Jagd nach Nettopunkten.

Vom Clubvorstand gingen Präsident Robert Claussen, Platzbeauftragter Steffen Uhrig sowie Spielführer Florian Metzmann als „Tiger“ ins Rennen. Letzterer startete mit drei „Greenhörnern“, die allesamt ihr Turnierdebut gaben. „Ich musste gar nichts machen, Stephanie hat den Drive aufs Fairway gehauen und Rebecca die Annäherung ins Grün“ lies unser Spielführer verlauten. Am Ende sollte es mit einer Runde even Par und daraus resultierenden 32 Nettopunkten zum Tagessieg ausreichen. Gefolgt wurde er vom „Präsidentenflight“ um Robert Claussen, Jacqueline Schröder, Rick Rittersbacher und Lukas Kallenbach. „Wenn ein Golfer, der noch keine Platzreife hat, konstant Abschläge von über 200m auf die Bahnen schlägt, ist das früher oder später sicher ein Kandidat für unsere Mannschaft!“ zeigte sich der Präsident über die Abschläge von Beginner Lukas Kallenbach begeistert. Mit 31 Nettopunkten sicherten Sie sich den 2. Platz im Stechen vor Sebastian Gehm und seinem Team.

Eine Vielzahl der Teilnehmer äußerte nach dem Turnier bei Pizza und kühlen Getränken, dass sie in diesem Modus gerne noch die zweiten neun weitergespielt hätten. Daher werden wir nach Möglichkeit später in der Saison nochmals ein Tiger und Rabbit Scramble über 18-Löcher in Angriff nehmen.

Großer Dank gilt allen Teilnehmern und herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner.

Die Sieger:

  1. Netto:

Florian Metzmann, Rene Cloupeau, Rebecca Schollmayer, Dr. Stephanie Skender 32 Nettopunkte

  1. Netto:

Robert Claussen, Rick Rittersbacher, Lukas Kallenbach, Jacqueline Schröder

Menü