Vorfreude auf Clubmeisterschaften

Neben den Zählspielclubmeisterschaften suchen wir in diesem Jahr auch erstmals einen Nettoclubmeister, ein Anreiz für alle höheren Handicapper um die Krone des Clubmeisters zu kämpfen

 

Nach dem stetigen Rückgang der Teilnehmerzahlen bei den Clubmeisterschaften möchten wir mit der Einführung eines Nettowettbewerbes wieder frischen Wind in den wohl sportlichsten Wettkampf im GC Barbarossa bringen.

Während  in der Vergangenheit an dem Clubmeisterschaftswochenende meist die besten Spieler in den verschiedenen Altersklassen im Zählspielmodus ( d.h. jedes Loch muss gespielt werden, bis der Ball im Loch ist) um den Titel des Clubmeisters kämpften, blieben oft die höheren Handicapper, die sich dem Druck des Zählspiels nicht aussetzen wollten, immer auf der Strecke. Niemand mochte gern mit horrenden Scores an den schwierigen Löchern auf der Clubhausterrasse erscheinen.

In diesem Jahr soll dies anders werden. Neben der Ermittlung der Clubmeister bei den Aktiven (ohne Altersbeschränkung), der Altersklasse über 50 (AK 50), der Ak 65 und der Jugend suchen wir auch den Nettoclubmeister. Zur Erläuterung: Jedes Mitglied des GC Barbarossa kann sich zur Nettoclubmeisterschaft anmelden. Vorgabenwirksam gespielt werden eine Runde am Samstag und eine Runde am Sonntag. Die Gesamtpunktzahl aus beiden Runden wird gewertet. Spieler mit einem Handicap über 36 werden mit Vorgabe 36 gewertet, d.h. Sie spielen für Ihr Handicap mit Ihrer aktuellen Vorgabe (können sich also auch verbessern)  und werden für das Turnier gewertet als hätten sie bereits Handicap 36. Am Sonntag Nachmittag, wenn der letzte Flight im Clubhaus ist, werden wir eine schöne Players Party mit Grillen am Puttinggreen veranstalten. Die Sieger werden am 18 Loch geehrt. Habt Ihr Lust ? Dann tragt Euch bis spätestens Donnerstag den 31. August 14:00 Uhr in die Listen neben dem Matchplayboard ein und vielleicht seit Ihr der neue Nettoclubmeister des GC Barbarossa  2017.

Menü