1. Barbarossi-Cup gesposert von Jens Krieger, ein voller Erfolg

Starke Beteiligung der Jugend beim ersten Barbarossi-Cup

Ein großer Erfolg war unsere Eröffnung des Barbarossi-Cups am vergangenen Freitag. Nachdem die Jugend fleißig über Winter trainiert hatte, gingen alle Teilnehmer voller Tatendrang auf ihre erste vorgabewirksame Runde in 2019. Sage und schreibe 12 von 21 Spielern konnten ihr bisheriges Handicap verbessern, obwohl die Wetterbedingungen beim Start des 18-Loch Turniers leider nicht optimal waren. Umso bemerkenswerter waren die erspielten Ergebnisse der kompletten Jugend, die mit 21 Jugendspielern und 9 Bambinis beim 18-Loch, 9-Loch und einem Chip-und Putt-Turnier an den Start gingen. Der Startschuss fiel um 11 Uhr mit dem ersten Flight. Ein riesengroßes Dankeschön geht an unseren Sponsor Jens Krieger, von den Alltagsbegleitern, der uns von Rundenverpflegung, über zahlreiche Preise und schließlich ein gemeinsames Abendessen mit Pizza und Getränken gesponsert hat. Ein Highlight für die Kids waren mit Sicherheit auch die von Jens gestifteten Taylor Made Caps, die zum Abschluss jeder Teilnehmer und Teilnehmerin des Turniers erhalten hat. Eine schon fast meisterliche  Atmosphäre haben Eltern, Robert Claussen und Jugendwarte bei der Ankunft der Spieler des 9-Loch Turniers an Loch 9 geschaffen. Für einige der jungen Spieler war dies die erste Turniererfahrung, die ihnen sichtlich gelungen ist. Danke auch an Theo von der Gastronomie Rough, die die Teeverpflegung zwischen den ersten und zweiten Loch 9 spontan unterstützt hat, um die ältesten Jugendspieler aufzuwärmen. Nicht zu vergessen sind auch Elvira Wenz, Uwe Unnold und Christian Ludes, die sich ganz selbstverständlich bereit erklärt hatten, die 9-Loch Spieler auf der Runde zu begleiten. Das mit Spielern und Eltern gut gefüllte Clubhaus konnte bei leckerer Pizza schließlich die besten Spieler des Turniers mit tollen Preisen ehren. Beim 18-Loch Turnier ging der erste Platz an Johann Ripplinger, der bemerkenswerte 43 Nettopunkte erspielen konnte und sein Handicap von 17,6 auf 15,5 verbessert hat. Mit jeweils 41 Nettopunkten folgten Louis Gregor und Fabienne Edinger. Auch Holly Brown, Jonas Kölbl, Hagen Hentrup, Daniel Langhauser und Jill Teichert konnten ihr bisheriges Handicap verbessern. Jill Teichert hat es sogar trotz Kälte und Regen geschafft, eine -1 Runde zu spielen und somit nicht nur die Runde des Tages hinzulegen, sondern auch sein Handicap auf 2,6 herunterzuspielen. Im 9-Loch Turnier konnten Phillip Schuck mit 24 Nettopunkten, gefolgt von Nils Lambrecht und Marc-Leon Perret mit sagenhaften 21 Nettopunkten, tolle Erfolge erzielen. Auch unsere Neumitglieder Austin Etzel und Kim Audrey erspielten sich ein neues Handicap. Bei unseren Bambinis konnte sich Neumitglied Elli Hoos im Putt-Off des Chip- und Put-Turniers durchsetzen.

Nochmals herzliche Glückwünsche gehen an alle Sieger des Turniers, jedoch waren meiner Meinung nach alle Teilnehmer fantastische Sieger eines wirklich tollen und erfolgreichen Eröffnungsturniers unserer neu eingeführten Turnierserie. Die Jugendwarte Dave und Silvia Brown, Peter Lambrecht und in Unterstützung von Marvin Schmidt und Vorstandsmitglied Robert Claussen, waren rundum zufrieden mit diesem tollen Turniertag. Vielen Dank an Jens Krieger, mit den Alltagsbegleitern, der uns diesen klasse Start ermöglicht hat! Wir hoffen, dass wir auch für unsere nächsten Turniere so fantastische Sponsoren finden können!

Silvia Brown (Jugendwartin)

Menü